Ausgabe Oktober 2004  

 

Editorial

       
         Herzlichen Glückwunsch zum Goldenen Jubiläum! Ein halbes Jahrhundert Bewährungshilfe in Köln - was als Experiment begann, ist längst ein wichtiger, integraler Bestandteil der Kölner Justiz geworden.

     
     
       

 


FBK - 50 Jahre Bewährungshilfe in Köln
Anlass für eine kurze Rückbesinnung

       
         Die Bewilligung von Bewährung und die Bestellung eines Bewährungshelfers für einen Straffälliggewordenen war nicht immer selbstverständlich. Erst seit 1953 gibt es die Möglichkeit, die Vollstreckung einer Strafe zur Bewährung auszusetzen.

     
     
       

 


Luxus- versus Existenzprobleme
Alltagsgedanken eines Bewährungshelfers

       
         Ein Bewährungshelfer hat sich mit unterschiedlichen Lebenskonzepten, -situationen und -problemen zu beschäftigen.
Andreas Neumann, Bewährungshelfer, schildert nicht nur den üblichen Arbeitsalltag, sondern auch, was im Kopf eines Bewährungshelfers abläuft.

     
     
       

 


Austauschprogramm mit England

       
         Regelmäßig besuchen deutsche Bewährungshelfer England und englische Bewährungshelfer kommen nach Köln zwecks Erfahrungs- und Wissensaustauch.

     
     
       

 


Ende der Intensivhilfe

       
         Ende August läuft das Projekt "Intensivhilfe Köln" für junge Straftäter aus. Wie geht´s weiter?
     
     
       

 



       
    Veranstaltungen